Liebe Freunde des Triathlonsports,

Wir begrüßen euch herzlich auf der Seite unseres NessTri! Die Triathlon-Saison läuft auf Hochtouren und wir sind heiß auf den 25. August, an dem unser NessTri in diesem Jahr stattfindet. Neben Jugendwettkämpfen, der Jedermann-Distanz, unseren neu eingeführten Sprint-Rennen und den Staffeln steigt bei uns erneut das Finale des DTU-Jugendcups. Wir freuen uns auf euch alle!

 

Hier noch eine Erklärung zu unseren neu eingeführten Sprint-Rennen:

Der gochNESSTRIathlon über die Distanzen 500m Schwimmen, 20km Rad und 5km Laufen wird 2019 erstmalig in einem neuen Format durchgeführt.
Die schnellsten Athleten werden in zwei Startfeldern zu je 40 Männern und 25 Frauen um den Gesamtsieg beim gochNESSTRIathlon kämpfen.

Wer sich bei den Männern eine Zeit unter 1:05 und bei den Frauen unter 1:15 zutraut, sollte für dieses Rennen Melden und um die Preise für die Top 10 mitkämpfen!

Bei diesem „SPRINT“ gibt es keine Altersklassenwertung – schnell ist schnell, egal welche AK! 
Der „JEDERMANN“ Triathlon über die gleichen Strecken richtet sich an ambitionierte Sportler in den Altersklassen sowie an absolute Anfänger und Quereinsteiger.

Um gerade den Anfängern die Angst vor dem Schwimmen in der Gruppe und dem ungeliebten Massenstart zu nehmen, werdet ihr erstmalig in einem „rolling Start“ in den See springen. Ihr startet dabei jeweils in kleine Gruppen von ca. 5 Athleten im 15 Sekunden Takt. Da hat man Platz zum Schwimmen und das gesamte Feld entzerrt sich. Selbstverständlich sollten sich auch in diesem Rennen die geübteren Schwimmer in den ersten Startwellen einreihen.

Bei diesem Format verzichten wir auch auf die übliche Siegerehrung. Die Ergebnisse der Altersklassen werden aber selbstverständlich ausgehängt und online veröffentlicht. 
Entsprechende Urkunden gibt es dann zum selber ausdrucken online.

Sollte ein Athlet aus dem Jedermann Rennen eine schnellere Zeit erzielen als beim Sprint, kann er dort leider NICHT gewertet werden.

Selbstverständlich gilt bei beiden Formaten ein Windschattenfahrverbot.

Logo Stadtwerke TVLogo transparent Logo VolksbankadN